Alle gleich – alle verschieden

Alle gleich   –   alle verschieden

Warum nehmen wir Dinge anders wahr? An einem Projekttag haben wir EAS SchülerInnen mit Herrn Aretz und Frau Peters versucht, auf gewisse Fragen eine Antwort zu finden.

Gibt es etwas, das die zugezogenen SchülerInnen von den Einheimischen unterscheidet?

Was ist uns wichtig? Wovor fürchten wir uns? Was ist unser größter Wunsch? Was macht uns wütend? Was traurig? Was macht uns glücklich? Was können wir gut?

Zu diesen Fragen haben wir zuerst Übungen gemacht, wo jeder sich zu bestimmten Aussagen positionieren musste. Wir haben gemerkt, dass wir auch unter EAS Schülern nicht immer einer Meinung sind.

Dann haben wir ein Foto von uns in einer Powerpoint bearbeitet und die beiden Themen „Was ist mein größter Wunsch?“ und „Was ist mir wichtig im Leben?“ darin beschrieben. Es war unsere erste Powerpoint und wir haben viel Spaß gehabt.

Zum Glück kamen auch noch 4 belgische Schüler vorbei. Die haben wir auch interviewt, und sie haben sich bereiterklärt, auch in unserer Fotoserie aufzutauchen.

Zum Schluss haben wir auch noch ein Video gedreht. Das ist aber noch nicht ganz beendet…Wir haben sehr viel gelacht.

Unsere Schlussfolgerung: In ganz vielen Sachen unterscheiden wir uns nicht voneinander, z.B. nennen fast alle die Familie als das Wichtigste.  Bei anderen Sachen gibt es große Unterschiede, aber das hat oft mit unseren Lebenserfahrungen zu tun.

Wenn ihr auch in der Ausstellung oder in der Fotoserie auftauchen wollt, könnt ihr euch bei Frau Peters melden. Die organisiert dann das Fotoshooting.

Diese Diashow benötigt JavaScript.