GO >
 
 
Klassenfotos
 
Das Ehrenamt an BS und TI
 
   

 
 
Name:Lengeler
Vorname:Herbert
E-Mail-Adresse:
Geburtsort:Bracht
Geburtsjahr:1931
Wohnort /-land:Schweiz
Werdegang: 
Abiturjahr:1951
Universität:Spezialschule, Löwen (1951-1953): Vorbereitung in Mathematik, Philosophie,....
RWTH Aachen (1953-1957)
Studienfach:Physik
Promotion: Dr. rer. nat. in Physik
RWTH Aachen (1957-1962)
Tätigkeiten:- 1963: Auswertung von Hochenergie Experimenten (RWTH Aachen, CERN Genf)
- 1964: Anstellung als Experimentalphysiker im CERN Genf
- 1965: Gruppenleiter: Entwicklung und Bau eines HF-Teilchenseparators
- 1967-1971: Zusammenarbeit mit IHEP, Serpuchor, UdSSR
- 1971-1977: Entwicklung eines supraleitenden HF-Separators in der Kernforschungsanlage(KFA) Karlsruhe
- 1978-1979: Betrieb des Separators im CERN
- 1979-1989: Entwicklung der supraleitenden Beschleunigungskaritäten für den e± - collider (LEP) im CERN.
- 1989-1993: Zusammenarbeit auf dem Gebiet der HF-Supraleitung CERN, Darmstadt, Saclay (F), CEBAF (USA), DESY (Hamburg).
- Ab 1989 : Vorlesungen über Supraleitung und Beschleunigerphysik im CERN, Darmstadt, Archamps (CH), Beschleunigerschulen.
- 1990: Habilitation, Honorarprofessor TH Darmstadt
- 1993-1997: Leitung einer Studie: ESS für eine europäische Neutronenquelle.
Aktuelle Tätigkeit:- Pensioniert seit 1996 im CERN.
- 1999: Dr. h.c, IMEP, Serpuchor.Ich habe mich immer als ein europäischer Wissenschaftler gefühlt, der von seiner Herkunft her (Grenzlandbewohner) die Internationalität und Mobilität dafür mitgebracht hat!

<< Zurück zur ܜbersicht
>> Seite weiter empfehlen

 

 
 
 GO >




Eine Bilanz guter Taten

mehr >>


Bekannte Gesichter

im Portrait

mehr >>



Meinungen und Kommentare

Was Ehemalige schreiben
mehr >>



In Memoriam
Im Gedenken an unsere Verstorbenen
mehr >>



Newsletter

 

top  

impressum | Datenschutz