GO >

Die 4 Säulen des allgemeinbildenden Unterrichtes

1. Mathematik

Neben dem Pflichtfach (4 Stunden in der Beobachtungs- und Orientierungsstufe sowie 3 Stunden in der Bestimmungsstufe) hat der Schüler an unserer Schule die Möglichkeit, Mathematik ab der Orientierungs-stufe auch als Grundwahlfach zu belegen. In der Orientierungsstufe umfasst dieser Leistungskurs 6 Unterrichtsstunden pro Woche, in der Bestimmungsstufe 5 oder 7 Stunden. Wem das nicht reicht, der hat zusätzlich die Option 2 Stunden Mathematik als Ergänzungswahlfach. Der Leistungskurs bietet optimale Voraussetzungen, falls der Schüler in der Folge zum Beispiel ein Ingenieur- oder Wirtschafts-studium anstrebt oder falls es in seinem Traumjob um Präzision bei Berechnungen und Zeichnungen geht. Die Kombination mit naturwissenschaftlichen Leistungskursen erweitert die Möglichkeiten natürlich zusätzlich.

2. Naturwissenschaften

Der Grundkurs in der Beobachtungs- und Orientierungsstufe besteht aus 2 Unterrichtsstunden pro Woche. Schon ab dem 2. Jahr kann der Schüler allerdings den Leistungskurs von 6 Stunden pro Woche belegen. Außerdem gibt es im 2. Jahr das Ergänzungswahlfach „Naturwissenschaftliche Experimente". In der Bestimmungsstufe umfasst das Pflichtfach je eine Stunde Physik, Biologie und Chemie pro Woche. Wenn der Schüler sich inzwischen aber zum Beispiel eine Zukunft als Arzt, Apotheker oder in der Forschung vorschwebt, kann er in der Bestimmungsstufe bis zu 3 Stunden pro Fachrichtung belegen und sich so bestmöglich auf weitere Studien vorbereiten.

3. Sport

Der Schüler betätigt sich gerne sportlich und legt Wert auf einen gesunden Lebenswandel? Dann kann er ab der Orientierungsstufe anstelle des 2-Stunden- Pflichtfachs auch das Grundwahlfach Sport (4 St.) besuchen. Die Kombination mit naturwissenschaftlichen Grundwahlfächern wie Biologie ebnet dem Schüler zum Beispiel den Weg zu einem Sportstudium, verschiedenen Trainerausbildungen, Physio- oder Kinesitherapie.

4. Humanwissenschaften

Alle verbleibenden Grundwahlfächer haben wir hier unter dem Begriff „Humanwissenschaften" zusammengefasst. Hier stehen also der Mensch und seine Schaffenskunst im Mittelpunkt. Hierzu zählen natürlich auch Pflichtfächer wie Religion (2 Stunden), Erdkunde (1 - 2 Stunden), Musik (1. Jahr, 1 Stunde), Medienkunde (ab 5. Jahr, 2 Stunden) oder das Ergänzungswahlfach Kunst (1. Jahr, 2 Stunden).

4a. Geschichte

Falls der Schüler sich besonders für politische, soziale und wirtschaftliche, aber auch kulturelle und religiöse Hintergründe von Gesellschaften interessiert, dann empfehlen wir den Leistungskurs Geschichte (4 Stunden, ab 5. Jahr). Die kritische Auseinandersetzung mit Geschichtsquellen wird dem Schüler helfen, Zusammenhänge in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft besser zu begreifen.

4b. Sprachen

Falls dem Schüler eher die Sprachen zusagen, er gerne reist und fremde Kulturen ihn fesseln, hat er bei uns die Qual der Wahl. Ob das Ziel des Schülers die Tourismusbranche, die Medien-landschaft, die Öffentlichkeits- oder Übersetzungsarbeit ist, wir bieten ein breites Spektrum an Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten im Bereich Sprachen.

4c. Latein

Latein ein fester Bestandteil unseres Fremdsprachenangebotes. Auch wenn heute natürlich keiner mehr Latein spricht, sind schon Basiskenntnisse in Grammatik und Wortschatz eine absolute Stütze auf dem Weg zur Mehrsprachigkeit, da es in allen romanischen und germanischen Sprachen weiterlebt. Im ersten Jahr bieten wir einen Schnupperkurs an, ab dem zweiten Jahr den Leistungskurs von vier Stunden pro Woche.