GO >

Nil novi sub sole? ("Nichts Neues unter der Sonne?")

Steht Latein immer noch auf dem Lehrplan? Ja, und dafür gibt es gute Gründe!

Latein ist die Mutter vieler europäischer Sprachen und seine Kenntnis erleichtert uns das Erlernen neuer (moderner) Sprachen wie Französisch, Englisch, Niederländisch, Spanisch oder Italienisch.

Darüber hinaus ist Latein eine "logische" Sprache, ein Baukastensystem, das unser Denken und unsere analytischen Fähigkeiten trainiert. Eine gut trainierte Logik hilft natürlich in gleich welchem anderen Schulfach, allen voran in Mathematik.

Schon ab dem 1. Jahr gehören zum Fach Latein auch die Kultur der Römer und ihre Hinterlassenschaften in unserer modernen Welt.

Kombinierbar als:

  • LATEIN - SPRACHEN
  • LATEIN - NATURWISSENSCHAFTEN - 3. GRUNDWAHLFACH
  • LATEIN - SPORT - (SPRACHEN)
  • LATEIN - MATHEMATIK - (SPRACHEN)
  • LATEIN - GESCHICHTE AB 5. JAHR - (SPRACHEN)

NB: Die Fächer Naturwissenschaften und Latein dürfen nur in Kombination mit einem 3. Grundwahlfach gewählt werden.