GO >


"Spurensuche 1914 im Museum"

Am 9. Oktober besuchten die SchlerInnen der 5. A und EM verschiedene wichtige Schaupltze und Gedenksttten des 1. Weltkrieges in unserer Region. Unter der fachkundigen Leitung von Herbert Ruland (Grenzgeschichte DG) konnte die Gruppe so Geschichte hautnah erfahren und sich auf das fcherbergreifende Projekt "Spurensuche 1914 im Museum" vorbereiten. Im Rahmen dieses internationalen Projektes sollen die Scher sich mit der Thematik des 1. Weltkrieges auseinandersetzen und in diesem Zusammenhang Regionalgeschichte aufarbeiten. Mit Schlern aus Frankreich, Deutschland und Polen wird unsere Schule im Laufe des Schuljahres 2012-2013 ein Online-Museum erstellen. Initiator des Projektes ist der Landschaftsverband Rheinland im Hinblick auf das Gedenkjahr zum 1. Weltkrieg 2014.

Folgende Personen begleiten das Projekt "Spurensuche 1914 im Museum" an unserer Schule: Nadja Kaut (Deutsch), Stefan Henkes (Deutsch), Sabine Dries (Medienkunde, Deutsch), Norbert Nicoll (Geschichte), Elisabeth Arens (Medienkunde), Sarah Hermann (Geschichte), Carolin Tielking (Landschaftsverband Rheinland), Herbert Ruland und Gabi Borst (Grenzgeschichte DG)

>> Fotos zu der Spurensuche finden Sie auf der Facebook-Seite der Schule.